Cashper

cashperCashper.de – der „freundliche Finanzierer“ für Kleinkredite

Der Kleinkreditanbieter Cashper ist eine Tochtergesellschaft der Novum Bank, welche ihren Geschäftssitz auf Malta hat. Als Anbieter von Kleinkrediten ist Cashper mittlerweile in vielen europäischen Ländern, darunter Deutschland, Österreich, Spanien oder Polen aktiv. In Deutschland besitzt die Internetseite Cashper.de bereits einen hohen Bekanntheitsgrad, da Cashper sich als unkomplizierter und seriöser Anbieter von Kleinkrediten einen Namen gemacht hat. Doch wie funktioniert Cashper und was sind die Vorteile des „freundlichen Finanzierers?“

Cashper Kurzzeitkredit beantragen: www.cashper.de

Cashper Test

Cashper ist eine perfekte Anlaufstelle für die Auszahlung von zeitkritischen Kleinkrediten. Als Neukunde kann man bei Cashper einen Kredit bis 199,00 Euro erhalten, als Bestandskunde (ab der zweiten Beantragung) sind es schon 600,00 Euro. Die Beantragung ist sehr einfach und die Kriterien von Cashper erfüllt man äußerst schnell. Man muss lediglich das Mindestalter von 21 Jahren, einen deutschen Wohnsitz sowie ein monatliches Mindesteinkommen von 700,00 Euro nachweisen können. Die Kriterien der meisten Hausbanken, welche man zur Einräumung eines Dispositionsrahmens erfüllen muss, sind im Vergleich deutlich härter.

Auszahlung

Die Auszahlung eines Kleinkredits von Cashper kann bereits nach 24 Stunden erfolgen, dies hängt jedoch ganz damit zusammen, welches Service-Level im Rahmen der Beantragung gewählt wird. Bei Cashper werden die Kleinkredite mit einer Laufzeit von 15 oder 30 Tagen und einem Effektivzins i. H. v. 13,9% angeboten. Dies erscheint auf den ersten Blick hoch, doch da es sich um einen Jahreszins handelt, entstehen bei 600,00 Euro und einer Laufzeit von 30 Tagen gerade einmal Kosten von 6,95 Euro.

Cashper: Seriöser Sofortkredit Anbieter

Die Vorteile von Cashper liegen ganz klar in den einfach zu erfüllenden Bedingungen für die Kreditvergabe sowie dem Faktor Zeit, denn Cashper eignet sich vor allem für zeitkritischen Geldbedarf. Es ist eine Besonderheit, dass man als Kunde von Cashper selbst über das Service-Niveau entscheiden kann. Hier entstehen zwar Zusatzkosten, diese sind allerdings hinnehmbar, wenn man ansonsten Probleme mit Rücklastschriften oder Mahnkosten bekommen würde.

Ein weiterer Vorteil von Cashper ist, dass dieser Kleinkreditanbieter wirklich mit einer großen Transparenz arbeitet. Der Slogan „der freundliche Finanzierer“ wird von Cashper wirklich glaubwürdig umgesetzt, da die Strukturen sehr kundenfreundlich sind und Cashper sich bei sämtlichen Prozessen der Kreditbearbeitung in die „Karten“ schauen lässt. Der Zinssatz in Höhe von 13,9% ist im Verhältnis zu den Überziehungszinsen der meisten Banken sogar gering, sodass Cashper unterm Strich eine hervorragende Anlaufstelle für seriöse und zeitkritische Kleinkredite ist.

Cashper Alternative

Auf dem deutschen Markt gibt es momentan zwei Cashper Alternativen. Dies sind vexcash und xpresscredit. Beide bieten Kurzzeitkredite zu ähnlichen Bedingungen wie Cashper.de an. Auf kurzzeitkredit.org finden Sie einen Vergleich aller deutschen Kurzzeitkredit Anbieter.